Tagesstruktur

Wir sind eine teilgebundene Ganztagsschule. Das bedeutet, dass für alle Schüler*innen der Montag und Mittwoch die Tage sind, an denen sie verpflichtend bis 16:00 Uhr im Klassenverband in der Schule sind. Wir nutzen diese Zeit als Lern- und Übungszeit, für Projekte, Bewegungsangebote und gezielte Angebote zur Förderung des sozialen Miteinanders in der Klasse. Zusätzlich besteht die Möglichkeit am Dienstag, Donnerstag und Freitag Kurse oder Betreuungsangebote auszuwählen.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit kostenpflichtig Früh- und/oder Spätbetreuung zu buchen.


 

Pausenzeiten

Die Schüler*innen haben zwei Pausenzeiten am Tag. Die erste Zeit liegt am Vormittag zwischen den je zweistündigen Unterrichtsblöcken. Die zweite findet statt im Rahmen der Mittagsfreizeit. Alle Kinder der Klassenstufen 1 und 2 gehen mit ihren Klassen um 12:30 Uhr bzw. 12:55 Uhr zum Mittagessen, nehmen an einer halbstündigen Hofpause teil und nutzen die Spiel- und Gestaltungsangebote der Mittagsfreizeit. Für die Kinder der Stufen 3 und 4 gilt Gleiches in umgekehrter Reihenfolge. Um 14.00 Uhr startet dann Montag + Mittwoch der Nachmittagsblock im Klassenverband. Die Kurszeit am Dienstag + Donnerstag ist der offene Teil unserer teilgebundenen Ganztagsschule. Kinder, die die Kursangebote nicht in Anspruch nehmen wollen, können die Schule an diesen Tagen um 14 Uhr verlassen.Die Schüler*innen haben zwei Pausenzeiten von je einer halben Stunde. Zusätzlich gibt es eine halbstündige Mittagsfreizeit. Alle Kinder der Klassenstufe 1 und 2, die an den offenen Tagen (Dienstag, Donnerstag, Freitag) nicht den Ganztag besuchen, begleiten ihre Klasse um 12 Uhr bzw. um 12:30 Uhr zum Mittagessen und nehmen an einer halbstündigen Hofpause teil, bevor sie um 13.00 Uhr die Schule verlassen können.
Schüler*innen der Klassenstufen 3 und 4 haben bis 12:30 Uhr eine erweiterte Lern-und Übungszeit und gehen anschließend in die Mittagszeitangebote. Hier gilt: Wer am Mittagessen teilnimmt, geht an den offenen Tagen erst um 14 Uhr nach Hause.

Mittagessen

Alle Kinder haben die Möglichkeit, kostenpflichtig am Mittagessen teilzunehmen. Das Essen nehmen die Schüler*innen der Jahrgänge 1 und 2 gemeinsam innerhalb ihrer Klassengemeinschaft ein. Sie werden dabei von einem Erzieherteam in der Mensa begleitet und unterstützt.
Die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 bestimmen den Zeitpunkt des Mittagessens individuell im Zeitfenster von 13:15 bis 14 Uhr selbst.

Mittagsfreizeit

Bereits am Vormittag wird in den Klassen besprochen, welche Angebote in der Mittagsfreizeit an dem jeweiligen Tag für die Schüler*innen vorgehalten werden. Die Kinder ordnen sich den Angeboten zu und haben so jeden Tag wieder neu die Möglichkeit ihre Freizeit selbstbestimmt zu verbringen. Es gibt betreute und offene Angebote in thematisch gestalteten Räumlichkeiten. So wird eine breite Palette an künstlerisch-kreativen, sportlichen, entspannenden Anreizen geschaffen. Besondere Highlights sind die Bewegungsangebote in der Sporthalle, eine Holzwerkstatt, eine Spieliothek, die Bücherei, ein Bauraum, ein Kino sowie der Fußballplatz.

Die Klassenzimmer bleiben während der gesamten Mittagsfreizeit geöffnet und stehen als Rückzugsmöglichkeit zur Verfügung. Sie sind adäquat eingerichtet und verfügen u.a. über eine Ruhezone. Weitere Räume sind speziell als Rückzugsräume ausgelegt.

Wahlkurse

Die Wahlkurse am Dienstag und Donnerstag verstehen wir als Fördermaßnahme zur Talententwicklung, als Angebot zur freizeitpädagogischen Erziehung sowie als Aktivität zur jahrgangsübergreifenden Gemeinschaftsbildung. Sie bauen somit eine Brücke zwischen Unterricht und Freizeit.

Einen Überblick über zu wählende Kurse finden Sie HIER.

Abholzeiten

Montag und Mittwoch:
- 16.00 Uhr für alle Schüler*innen verbindlich

Dienstag, Donnerstag (an diesen Tagen gelten die von Ihnen angemeldeten Zeiten):
- 13.00 Uhr (nur für Klasse 1 und VSK)
- 14.00 Uhr (nach der Mittagsfreizeit/ Mittagessen)
- 16.00 Uhr (nach dem Kursangebot)

Freitag (am Freitag gelten ebenfalls die von Ihnen angemeldeten Zeiten):
- 13.00 Uhr
- 14.00 Uhr (ab 14.00 Uhr ist eine individuelle Abholzeit nach Rücksprache mit den Erzieher*innen möglich)

Wir möchten Sie bitten davon abzusehen, Ihr Kind auf dem Schulhof, im Gebäude oder der Klasse abzuholen. Vereinbaren Sie bitte mit Ihrem Kind einen Abholort/ Treffpunkt vor der Schule.

© Anton-Rée-Schule Allermöhe 2019