Sponsorenlauf

Der Sponsorenlauf gehört zu einem von unseren in regelmäßigen Abständen wiederkehrenden  Rituale. Auf einer abgesperrten Strecke um unseren Fleet laufen viele engagierte Kinder für ein gemeinnütziges oder schulisches Projekt. Alle Kinder der Schule, von der Vorschule bis zur vierten Klasse, können daran teilnehmen. Für den Lauf suchen die Schüler*innen sich selbst Sponsoren (z.B. Eltern, Großeltern, Nachbarn, Freunde, Firmen wie Apotheke, Bäcker, Banken, Gemüsehändler etc.), die für jede erlaufene Runde von ca. 400 m Länge einen festzusetzenden Geldbetrag spenden. Die Laufstrecke kann von den Kindern so oft gelaufen werden, wie sie möchten und schaffen. Dabei wird jede Runde gezählt, damit die Spenden anschließend abgerechnet werden können. Bei unserem letzten Sponsorenlauf haben unsere Läufer*innen einen Beitrag von über 4000 Euro erlaufen. Die so erlaufenen Gelder werden  in Abstimmung mit der Schülerkonferenz zum Teil für eigene Schulprojekte sowie selbst gewählte wohltätige Zwecke gespendet. So wurde von den Kindern entschieden, dass 1500 Euro wurden für ein Brunnenprojekt in Afrika gespendet werden soll. Mit dem  restlichen Geld haben wir die Terrasse und die Terassenmöbel an unserer Mensa finanziert.

 

© Anton-Rée-Schule Allermöhe 2019